Nominierung für hochrangige Auszeichnung der Wirtschaft:

SACHSENTRÄUME im Wettbewerb um den Großen Preis des Mittelstands -

Ein Preis, vier Ziele: Der große Preis des Mittelstands fördert den Respekt und die Achtung unternehmerischer Verantwortung, protegiert eine auf wirtschaftlicher Gesundheit, Stärke und Arbeitsplatzschaffung fußende Kultur der Selbstständigkeit, macht engagierte Unternehmerpersönlichkeiten sichtbarer und unterstützt die Netzwerkbildung im Mittelstand. Die Zeitung „Die Welt“ nannte den Preis die „deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung“. Das Kompetenznetz Mittelstand meint, dass schon die Nominierung ein Ritterschlag sei.

Team Sachsenträume

Dementsprechend hocherfreut sind wir, dass SACHSENTRÄUME für den Großen Preis des Mittelstandes 2021 vorgeschlagen wurde. Unser Dank geht an Mandy Eibenstein vom Landestourismusverband Sachsen e.V. sowie an Anke Herrmann von Augustus Tours für die Nominierung!


Ganz gleich, ob wir die Trophäe tatsächlich nach Hause tragen werden oder nicht – allein, dass wir als verantwortungsvolles Unternehmen wahrgenommen werden, stärkt uns insbesondere in dieser für unsere Branche extremen Zeit den Rücken. Es bekräftigt unseren unternehmerischen Kurs, der auf eine wertebasierte Identität, menschenorientiertes Denken und ressourcenbewusstes Handeln zielt. Wir sind stolz auf produktive und Spaß bringende Kooperationen mit Unternehmern aus unserer Region, die im selben Maß auch Gleichgesinnte sind. Als solche betrachten wir auch Mitbewerber, die wir als Kollegen und nicht Konkurrenten schätzen. Wir sitzen schließlich alle im selben Boot. Das spüren wir in den guten Zeiten, aber auch in den herausfordernden. Umso mehr sind wir dankbar für diese Ehrung!

Nun heißt es geduldig sein. Im Mai tagt die Jury aus Sachsen und entscheidet, welche Unternehmen in dieser Wettbewerbsregion im Herbst ausgezeichnet werden.

Mehr Informationen zum Preis: www.mittelstandspreis.com

Zurück


Sachsen ist eines der kleinsten und nordöstlichsten Weinbauregionen. Hier müssen die Winzer per Hand die Reben pflegen und im Herbst die Ernte einfahren. In den Steillagen ist eine maschinelle Bearbeitung der Weinberge kaum möglich.
Weinwanderung in Radebeul
Ausflüge in der schönen Weinzeit! -

Wussten Sie, dass einst die persische Königin Wein zur Kopfschmerzbekämpfung einsetzte?  Wussten Sie, dass der Meeresforscher Jaques Cousteau den ältesten noch genießbaren Wein trank?

[weiterlesen]

Der Freistaat Sachsen lobte gemeinsam mit seinen Partnern von Kreatives Sachsen, Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie dem Landestourismusverband eine kreativen Wettbewerb für neue touristische Ideen aus.
Quelle: Gabriele Clauss
Ideenwettbewerb von "So geht sächsisch!" -

Sachsens Tourismus braucht mehr von neuen Ideen, gemeinsamen und branchenübergreifenden Angeboten. Natürlich mit dem Apsekt der Kreativität. Und wir waren dabei!

[weiterlesen]

Quelle: LTV Sachsen - Phopress
Weinwanderweg Radebeul - Quelle LTV Sachsen Phopress
Unternehmen Sie doch mal wieder was! -

Wussten Sie, dass einst die persische Königin Wein zur Kopfschmerzbekämpfung einsetzte?  Wussten Sie, dass der Meeresforscher Jaques Cousteau den ältesten noch genießbaren Wein trank?

[weiterlesen]

Quelle: Lars Neumann - VVO
SDG - Lars Neumann
Feste feiern wie sie fallen! -

Eisenbahnromantik trifft Bierverkostung – unter diesem Motto konzipierten der Reiseveranstalter Sachsenträume und das Freiberger Brauhaus vor 10 Jahren gemeinsam den Ganztagesausflug „Braumeisters Dampfzug“.

[weiterlesen]

Quelle: Christoph Münch
Quelle: Christoph Münch
Neuer Ausflug auf der anderen Dresdner Elbseite -

Touristen fallen bei ihrem Besuch in Sachsens Hauptstadtperle meist vor den auf Hochglanz polierten Fassaden der „wunderscheenen“ Altstadt aus dem Bus.

[weiterlesen]

Quelle: Hammermühle Bautzen
Quelle: Hammermühle Bautzen
Notorischer Nachwürzer oder Dazuwürzer? -

Sie haben einen im Freundeskreis. Ganz bestimmt. Oder Sie sind selbst „so einer“.
Ein notorischer Nachwürzer. Oder Dazuwürzer.

[weiterlesen]