SACHSENTRÄUME auf startnext: Vielfalt im sächsischen Tourismus erhalten!

Typisch SACHSENTRÄUME: Unterstützen Sie uns auf dem Weg in die Zukunft! Sichern Sie sich bis zum 14. Juni Ihr Dankeschön auf Startnext!

Wir waren die Ersten, die sich zum Schutz der Gesundheit zurücknehmen mussten, und wir werden vermutlich die Letzten sein, die wieder vollumfänglich am Alltagsgeschehen teilhaben können. Corona trifft viele Branchen massiv, den Tourismus aber besonders stark. Unsere Branche ist weitaus mehr als Pauschalreise oder Fluggesellschaft – der Tourismus lebt von der reizvollen Vielfalt regional aktiver Touristiker. Sie und ihre Partner vor Ort sind es, die authentische Erlebnisse fernab der Reiseführerklassik erst möglich machen. Sie sind es, die unter ausbleibenden Gästen, unklaren Versammlungsregeln und fehlenden Perspektiven für die Rückkehr in so etwas wie Normalität gravierend leiden. Es stehen Existenzen auf dem Spiel, nicht nur unsere, sondern auch die unserer zahlreichen Mitträumer: vom Gästeführer über den Winzer bis hin zum Betreiber der Schmalspurbahn, vom Restaurant-Geheimtipp über das inhabergeführte Hotel bis zu Kunst und Kultur. SACHSENTRÄUME möchte diesen Zauber des individuellen Entdecken und Genießens bewahren.

Deshalb haben wir eine Kampagne auf Startnext ins Leben gerufen! Bis zum 14. Juni 2020 wollen wir hier gemeinsam mit Ihnen unser Fundingziel erreichen!

Mit der Unterstützung des Projekts können unsere Gäste, Freunde, Sachsen-Fans und Reisebegeisterte einen Beitrag leisten, dass wir und unsere Partner die herben Verluste der aktuellen Situation etwas ausgleichen können. Unsere Dankeschöns sind persönlich, wie man es von uns nicht anders kennt! Mit dem Erwerb eines solchen Dankeschöns machen Sie uns Mut. Gleichzeitig bekommen Sie ein Stück Vielfalt aus sächsischer Kultur, Genuss und Lebensgefühl. Beinah alle Dankeschöns haben einen konkreten Gegenwert in Form von Gutscheinen. Das dafür eingenommene Geld hilft uns und unseren Partnern, Kosten zu decken. Der Unterstützer kann sie dafür später in ein Erlebnis eintauschen.

 SACHSENTRÄUME freut sich auf Ihre Unterstützung: https://www.startnext.com/sachsentraeume

Zurück


Historischer Salonwagen zurück auf der Weißeritztalbahn
Historischer Salonwagen zurück auf der Weißeritztalbahn
Genuss & Gemütlichkeit am eigenen Tisch -

Am 20. August 2016 war es endlich soweit! Für seine genussvollen Bierverkostungen auf der Weißeritztalbahn konnte der Reiseveranstalter Sachsenträume den historischen Salonwagen auf der Strecke Freital-Hainsberg/Dippoldiswalde einweihen.

[weiterlesen]

Quelle: T.A.I
neue Website von Sachsenträume ausgezeichnet -

Alljährlich vergibt Österreichs führende Fachzeitschrift im Tourismus - T.A.I Touristik Austria International ihren Werbe Grand Prix. Zum 30. mal wurden im härtesten und fairsten...

[weiterlesen]

Quelle: Junge Meister Ludmilla Schmidt
besondere Konzertreihe im Dresdner Pianosalon -

Ausgewählte junge Künstler erhalten bedauerlicherweise nicht oft eine klangvolle und tragende Bühne. Anders ist dies bei der Konzertreihe "Junge Meister der Klassik" im Pianosalon Dresden.

[weiterlesen]

Quelle Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth
Bussard-Jubiläum auf Schloss Wackerbarth -

Eng miteinander verbunden ist die prickelnde Geschichte des französischen Champagner und der deutschen Winzersekte -  Beide werden nach dem gleichen Verfahren hergestellt – der handwerklichen Kunst der „Methode champenoise“, der klassischen Flaschengärung.

[weiterlesen]

Quelle: Traincentive GmbH - Teamgeist
Müde Geister durch erfrischende Betriebsausflüge wecken -

Ob Firmen-Jubiläum, Betriebsausflug oder Rahmenprogramm zur Tagung – ein Sachsenträume-Arrangement für Ihr Firmenincentive lässt Ihre Mitarbeiter zu einem Team zusammenwachsen. Lassen Sie sich einfach inspirieren. 

[weiterlesen]

Quelle: I-vista_pixelio.de
freie Praktikumsstellen bei Reise- und Incentiveveranstalter in Dresden -

Freie Praktikumstellen ab sofort

Als Gastgeber für anspruchsvolle und individuelle Ausflüge suchen wir Verstärkung für unser Team ... ab sofort ... Praktikum für mindestens 6 Wochen und maximal 6 Monate.

[weiterlesen]