Genießertouren - Führungen & Ausflüge zum Bier - Individualreisen/Gruppenreise/Firmen & Incentives - Tagesreise

Braumeisters Dampfzug®

Mit Dampf und Gerste durch das Weißeritztal

  • Quelle: Sachsenträume-Kühne
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SACHSENTRÄUME - Rene Jungnickel
  • Quelle: SDG mbH Kati Schmidt
  • Quelle: Freiberger Brauhaus GmbH

Reisebeschreibung

„Bier ist ein christliches Getränk – und wenn die Frau am Abend das Bier aus dem Keller holt, ist das ein Akt christlicher Nächstenliebe.“ So, liebe Herren, hiermit hätten wir Ihnen erstens einen Grund genannt, den Biergenuss zu einer biblischen Angelegenheit zu erheben, und zweitens einen Anlass, Ihrer Frau ein Kompliment zu machen: Nächstenliebe muss schließlich belohnt werden. Braumeister Michael ist Urheber der eingangs genannten Weisheit. Zu unserem Ausflug ins Weißeritztal entsendet er uns einen seiner Meisterschüler, der Ihnen während der Fahrt mit Deutschlands ältester Schmalspurbahn sächsische Bierspezialitäten kredenzt. Natürlich serviert er dazu auch kurzweilige Anekdoten rund um die Brautradition. Unter Dampf erreichen Sie dann Dippoldiswalde. Nach dem Museumsrundgang können Sie auch ausreichend Geschichten mit nach Hause nehmen, die Sie Ihrer Liebsten bei einem Glas Bier erzählen können. Andererseits: Bringen Sie Ihre Herzdame doch einfach mit, dazu noch ein paar Freunde. Oder Kollegen. Den Chef. Mit Familie. Bier verbindet schließlich, nicht umsonst ist „Braumeisters Dampfzug“ preisgekrönt!

 

Dieser Ausflug wurde 2010 mit dem "Claus-Köpcke-Preis" vom LTV - Landestourismusverband Sachsen ausgezeichnet!

Diese Leistungen sind inbegriffen

  • versierte & lizenzierte SACHSENTRÄUME-Gästeführung ab/an Freital
  • Fahrt mit der Weißeritztalbahn Freital – Dippoldiswalde - Freital
  • moderierte Bierverkostung dreier Freiberger Bierspezialitäten inkl. Imbiss
  • Eintritt & Führung Lohgerbermuseum in Dippoldiswalde
  • Mittagessen inkl. 1 Freigetränk
  • Stadtführung in Dippoldiswalde
  • 24h-Servicebereitschaft am Ausflugstag
  • Organisation & Handling

Dauer

ca. 6h

Beginn & Treffpunkt

09.00 Uhr Freital, Bahnhof Freital - Hainsberg / Für Firmen & Gruppen nach Wunsch & Fahrplan der Schmalspurbahn

Mindestteilnehmerzahl

15 (für Durchführungsgarantie bei öffentlichen Terminen)
Termine für Individualgäste
Termine für Gruppen & Firmen
Zusatzleistungen

Verfügbare Termine für Individualreisen

Für Preisdetails bitte auf den Termin klicken

  • Listenansicht
  • Kalenderansicht
frühere Termine
spätere Termine

Gönnen Sie sich eine stressfreie Zeit in Sachsen. In unseren Genießerarrangements ist Ihre Wunschkombination oder Termin nicht aufgeführt? Kontaktieren Sie uns! Gern unterbreiten wir Ihnen Ihr maßgeschneidertes Angebot. Ganz wie in einer guten Küche – gewürzt nach Ihrem Geschmack.
Tel. 0351-21391340
Mail: info@sachsentraeume.de

Verfügbare Termine für Gruppen & Firmen

Für Preisdetails bitte auf den Termin klicken

  • Listenansicht
  • Kalenderansicht
frühere Termine
spätere Termine

Gönnen Sie sich eine stressfreie Zeit in Sachsen. Für Ihren exklusiven Gruppen- oder Firmenausflug erstellen wir gern ein maßgeschneidertes Angebot. Ganz wie in einer guten Küche – gewürzt nach Ihrem Geschmack. Kontaktieren Sie uns!
Tel.: 0351 - 213 913 40
Mail: info@sachsentraeume.de


Bewertungen zum Ausflug

Klaus S.

Wir waren sehr zufrieden und können dieses Programm empfehlen

Thomas H.

Das Gesamtarrangement ist wirklich stimmig. Aber vor allem lebt dieser Ausflug von dem Reiseleiter. Unsere Tagestour war sehr informativ aber vor allem zu keinem Zeitpunkt trocken. Nein - das lag nicht am Bier, sondern daran das unsere Reiseleitung alle Infos locker und mit einer Prise Witz vermittelt hat. Ich bedanke mich für einen tollen Tag mit Sachsenträume und bin bestimmt bei weiteren Führungen mit dieser Reiseleitung dabei - Themen werden ja genug angeboten.

KDM *

Super Veranstaltung! - gutes Bier - gutes Mittagsessen - gute Führungen - ABER: man brauch ne starke Blase!

Rolf E.

Wir waren sehr zufrieden und können dieses Programm empfehlen

HOLGER R.

ALLES SUPER HERR FRÖHLICH ALS GÄSTEFÜHRER SUPER!!!EIN SCHÖNER GELUGENER TAG!!!!! GERNE MAL WIEDER!!!!!!!!!!!! HOLGER RICHTER ÜND ELKE KRÄHMER

Markus J.

Sehr gute Organisation. Kurzweilig und sehr informativ. Wir können diese Veranstaltung und Herrn Krebs als Reiseleiter sehr gern weiterempfehlen

Sabine F.

Wetter, Verpflegung, Reiseleiter und die Führung durch Dippoldiswalde trugen zu einem SUPERSCHÖNEN Wochenende bei! Gute Idee mit den Namensschildern, daher gab es keine Drängelei. Nur mit den Toiletten müßte noch etwas verbessert werden, da kommt man in´s "Schwitzen". Kann aber die Reise nur weiterempfehlen.

Karin B.

Die Reise war sehr interressant und informativ. Herr Krebs schaffte es mit seiner informativen und lustvollen Art seinen Heimatort Dippoldiswalde mit viel Herzblut den Mitreisenden nahezubringen. Der Ausflug mit Bierkostprobe, Führung und Museumsbesuch und Mittagessen war gut organisiert. Leider gab es für uns ein großes ABER. Wenn von dem Veranstalter so ein Ausflug mit Bierkostprobe geplant wird, muss man ausreichend Toilettenmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Gerade ältere Menschen haben besonders noch nach Bierkonsum Schwierigkeiten mit der Blasenfunktion. Meine Aufnahmefähigkeit der sonst schönen Eindrücke war erheblich durch ziemliche Schmerzen durch fehlende Toilettennutzung eingeschränkt. Die einzige Toilette im Ort war auch noch geschlossen bis Herr Krebs eine Verantwortliche fand, die die Toiletten für 0,50 € pro Person aufschloss. Eine herrliche Reise wenn dieser Makel beseitigt wird. Karin B.

Wolfram F.

Eine Fahrt mit dem Braumeisters Dampfzug der Weißeritztalbahn von Freital nach Dippoldiswalde gab es am Sonntag bei bestem Sonnenschein. Es war eine gelungene Veranstaltung können dieses Programm nur empfehlen.

R und W Sch.

Die Fahrt im Braumeisters Dampfzug, am 25.09. 2016 war für uns ein sehr schöner Tag. Das Wetter war super, das Arrangement stimmig. Besonders bedanken möchten wir uns bei dem Gästeführer Herrn Fritz K. aus Dippoldiswalde. Seine Führung an diesem Tag war sehr angenehm.

R.K. **

Es war ein sehr schöner Ausflug, man hat viel erfahren. Man kann diese Tour nur weiter empfehlen.

Matthias H.

Es war ein schöner Ausflug mit der Weisseritztal-Bahn. Die Reise im restaurierten Salonwaggon war sehr gemütlich; die Bierverkostung mit Snack war sehr schmackhaft. Wir hatten Glück mit dem Wetter: Auch wenn es sehr kühl war, so doch immerhin kein Regen, was für die Aufmerksamkeit beim Stadtrundgang abträglich gewesen wäre. Wir fanden den Besuch im Lohgerber-Museum sehr informativ und interessant, aber auch das Stadtmuseum ist einen Besuch wert. Der Reiseleiter Hr. Krebs hat sich sehr gut um seine Teilnehmer gekümmert. Wir können die Firma Sachsenträume bestens weiterempfehlen!

Petra N.

Das war ein sehr toller und gelungener Tag. Der Reiseführer Herr Krebs war super. Zwei kleine Anmerkungen...Bevor der Zug einfährt, sollte jemand früh genug am Bahnhof stehen, man ist etwas unbeholfen wie es mit den Fahrkarten und dem Ablauf funktioniert. Und am Ende wußte keiner das der Salonwagen auch für die Rückfahrt reserviert war. Naja dadurch hatten wir den mit 2 Familien für uns alleine ????. Aber trotz allem hat alles prima geklappt und war gut organisiert. Genug Trinken, Essen, Unterhaltung und Toiletten waren auch genug da. Sehr kurzweiliges Programm, hätte gerne länger gehen können.

Lieber Gast, vielen Dank für Ihre Anmerkungen zum morgendlichen Start. Mit dem Betreiber der Schmalspurbahn haben wir dies bereits auswerten können. Zukünftig werden die Waggon bereits vor Beginn des Ausfluges für unsere Gäste und gastronomischen Partner bereit stehen.

Karsten R.

Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Wer Dampfloks liebt, gerne mal ein Bierchen trinkt und dazu mal wirklich ein paar Insider über ein verschlafenes aber reizvollen Städtchen in Sachsen erfahren will, der ist hier richtig. Und Herr Krebbs hat auf alle Fragen eine Antwort, sei es um die Schmalspurbahn oder seinen Heimatort. Und was das Problem "Toilette" angeht: Leute, einfach 50 Cent nehmen, in eine Gaststätte oder Imbiss gehen, freundlich fragen und es gibt kein Problem. Der nette Inder (Imbiss) wollte das Geld gar nicht. Wir haben einen wirklich schönen Tag gehabt.

Bewertungen abgeben

Felder mit * sind Pflichtfelder